Tintenhexes Tagebuch

10:15 Tinten Hexe 0 Kommentare

Habt ihr mein Tagebuch zu Anfang des Monats vermisst? Es gab so viele wundervolle Beiträge, die ich mit euch teilen wollte, kein Grund zur Sorge also. Es gab schliesslich im April auch einige persönliche Beiträge von mir, bei denen ihr doch erfahren konntet, was bei mir so läuft. 

Die grösste Neuigkeit war wohl die anstehende Verlagsgründung und ich habe mich sehr gefreut, all diese tollen Kommentare von euch zu erhalten. Ich werde euch natürlich auf dem Laufenden halten über dieses Projekt und meine Verlags-Partnerin und ich werden ausserdem schon bald bekanntgeben, was das erste Buch im Programm sein wird. Es ist auf jeden Fall etwas Aussergewöhnliches, so viel kann ich schon mal versprechen. 

Ansonsten gibt es eine weitere Neuigkeit, die euch aber noch nicht weiter beunruhigen muss: Ende Jahr werde ich eine zweimonatige Pause einlegen. Ich werde da eine Weile einfach mal was anderes machen, was genau wird noch bekannt gegeben. Auf jeden Fall weg vom PC und Handy, weshalb das natürlich auch den Blog betreffen wird. Das ist aber noch nicht weiter schlimm, denn ich sammle bereits jetzt fleissig Beiträge, die ich euch in dieser Zeit online stellen kann, damit ihr doch immer etwas zu lesen haben werdet. Ich habe auch schon viele tolle Autoren und Autorinnen, die ich im Laufe des Jahres noch interviewen will und die euch bestimmt noch tolle Bücher vorstellen werden.

Damit diese Pause funktioniert, ohne dass der Blog hier vollkommen stirbt (es sind nur 60 Tage - wow), habe ich begonnen, liebe Bloggerinnen und Blogger anzufragen, ob sie Interesse daran hätten, auf meinem Blog eine Gastrezension zu schreiben, die dann während meiner Pause erscheint. Dies hat den Vorteil, dass ich doch über 5000 Besucher monatlich habe, die den Beitrag lesen und dass gleichzeitig diese Besucherzahl aufrecht bleibt, während natürlich bei jeder Gastrezension ein Link zum jeweiligen Blogger gesetzt wird. Also wer da noch Interesse hat, darf sich gerne melden. 


Ansonsten ist bei mir viel passiert: Ich bin im letzten Korrekturdurchlauf von Princess Reality 2. Es dauert also nur noch wenige Tagen oder Wochen, bis ich das Buch an die Lektorin senden werde und was dann passiert - nun das wissen wir alle, oder? Ich freue mich schon sehr, wenn ihr alle das zweite Buch zu sehen und lesen bekommt. Ich selbst bin überzeugt, dass ich viel aus Band eins lernen durfte und dass deswegen dieses Buch noch besser geworden ist. Übrigens gibt es oben unter der Seite ‚Princess Reality‘ einen Newsletter für alle Blogger, die sich interessieren, Textfetzen, Interviews oder Reziexemplare zu erhalten. Dieser Newsletter wird allerdings bald in den Verlagsnewsletter umgewandelt, da erhaltet ihr dann auch alle News zum neugegründeten Verlag. Auch da gibt es wieder Autorenkontakte, Interviews, Verlagsnews und Leseexemplare. Viel Spass damit!

0 Kommentare:

Ich freue mich über jeden Kommentar, ob Kritik, Anregungen; Fragen oder einfach ein lieber Gruss und antworte immer so schnell wie möglich! Danke!!