[Rezension] Neue Träume in Sunshine Valley - von Candis Terry

10:19 Tinten Hexe 0 Kommentare


Inhalt:
Jordan Kincade kehrt nach dem plötzlichen, tragischen Verlust seiner Eltern zurück nach Sunshine Valley, wo er mit seinen fünf Brüdern und seiner Schwestern das elterliche Weingut übernehmen soll. Doch er ist hin- und hergerissen, denn sein Team kämpft gerade um den Stanley-Cup. Zuhause bemerkt er, wie wenig er noch Teil seiner Familie ist, nachdem er ständig unterwegs war. Nur langsam kommt er seinen Brüdern wieder näher - und auch sich selbst. Doch seine Schwester bleibt ein unergründliches Rätsel für ihn. Er übernimmt die Aufgabe, sich mit ihrer Lehrerin zu treffen und eine Lösung zu finden. Dabei rechnet er auf keinen Fall damit, dass besagte Lehrerin eine Frau aus seiner Vergangenheit ist. Ärger ist vorprogrammiert. 

Meine Meinung:
Ich liebe ja die Romane aus dem Mira Taschenbuchverlag. Sie sind einfach so voller Gefühle aber auch voller spannender Charaktere. Diesmal hat mich besonders das schöne Cover gereizt und dass ich eine neue Autorin aus dem Programm kennenlernen konnte. Das Buch stammt aus dem neuen Bloggerportal von Harper Collins und auch wenn dieses noch einige Defizite gegenüber demjenigen von der randomhouse-Gruppe aufweist, finde ich es dennoch toll, dass diese Plattform geschaffen wurde. Nun, zurück zum Buch. dieses begründet (hoffentlich) eine Reihe, die sich um das Weingut und die Familie der Kincades dreht. Keiner von ihnen hatte wirkliches Glück in der Liebe, doch Jordan macht den Anfang und probiert, sein Leben in Ordnung zu bringen. Ich finde es schön, mitzuerleben, wie die Familie wieder zusammenfindet. Der Schreibstil passt total gut zu den anderen Romanen aus dem Verlag und ich habe mich damit sofort wohlgefühlt. Es ist mir gelungen, das Buch total schell zu lesen und auch wenn ich schon einige Geschichten dieser Art kenne, war ich von A bis Z gefesselt und habe es genossen, mir die tollen Schauplätze vorzustellen. Das Buch kann ich sofort weiterempfehlen, besonders als Ferienlektüre. Es ist ein klassischer Chicklit-Roman - all zu hohe Erwartungen sollte man also nicht haben, aber unterhalten wird man auf jeder Seite gut.

Mein Highlight:
Ich habe Reihen wie Marcelli oder Kowalski total gemocht, wo es sich um Familien dreht, und ein Mitglied nach dem anderen  seine grosse Liebe findet. Deswegen freue ich mich besonders über diese Geschichte, da immerhin sechs weitere Geschwister darauf warten, verkuppelt zu werden. Ich werde auf jeden Fall mitlesen, wenn dies passiert.

Meine Empfehlung:
Wer die Bücher aus dem Verlag kennt und mag, wird auch hier glücklich werden. Es beinhaltet recht viel Story für eine simple Liebesgeschichte, weshalb man das Buch regelrecht verschlingen kann. Ab und an landet jemand miteinander im Bett, aber keinesfalls sind die Szenen übertrieben lang oder oft eingebaut, sondern es hat viel Handlung daneben. wer also diese Art von Liebesroman mag, ist hier richtig.

Das Cover:
Diese wundervollen Farbtöne und die Bildkombination haben mich schlussendlich für dieses Buch eingenommen. Der Font, der verwendet wurde, ist aussergewöhnlich aber genau das hebt das Buch von anderen seinesgleichen ab. 

Was passiert jetzt mit meinem Exemplar?
Das bleibt schön im Regal. Bei der Recherche für diese Rezension habe ich Band zwei dieser Reihe gesehen - ganz in Orange. Einfach nur wow. Nun wartet die Geschichte von Declan, Jordans Zwillingsbruder auf uns. Ich freue mich schon sehr auf September, wenn es endlich soweit ist!

Die Autorin:
Candis Terry wuchs im sonnigen Kalifornien auf und lebt inzwischen auf einer Farm in Idaho. Sie hat sich in vielen Jobs ausprobiert: von der Arbeit in einem Tonstudio in Hollywood bis hin zum Einfangen von eigensinnigen Rindern. Dabei hat sie herausgefunden, dass eine Leidenschaft immer geblieben ist: die Liebe zum Schreiben, die Begeisterung Romances zu verfassen, die spätestens auf der letzten Seite in ein großes Happy End münden. Von mir ein grosses Kompliment für dieses Buch!

Links:

0 Kommentare:

Ich freue mich über jeden Kommentar, ob Kritik, Anregungen; Fragen oder einfach ein lieber Gruss und antworte immer so schnell wie möglich! Danke!!