[Rezension] Fast perfekt ist gut genug - von Kristan Higgins

11:27 Tinten Hexe 0 Kommentare



Inhalt:
Jenny zieht von New York aufs Land, wo ihre Schwester Rachel mit ihren Drillingsmädels lebt. Diese findet zur selben Zeit heraus, dass ihr Mann sie betrügt. Währenddessen muss Jenny zusehen wie ihr Exmann mit seiner Neuen Vater wird und ein Bilderbuchleben führt. Das wünscht sie sich für ihr eigenes Leben ebenfalls, doch ist der gammlige Hausmeister und Klavierlehrer Leo wirklich der Richtige um Pläne wie Hochzeit und Baby in Angriff zu nehmen? Sein Hund auf jeden Fall hält nicht viel von Jenny.

Meine Meinung:
Ich wollte mal wieder etwas richtig kitschiges lesen und dabei die Seele baumeln lassen. Und hier bin ich mal wieder bei meinem Lieblingsverlag super fündig geworden! Es macht echt Spass diesen Roman zu lesen, da die einzelnen Charaktere echt toll beschrieben sind und jeder seine witzigen Macken und Ecken und Kanten aufzuweisen hat. Auch die Schauplätze und die Menschenkonstellationen sind echt gut beschrieben und die Spannung ist von Anfang an da. Was ich blöd fand waren die Szenen rund um Rachel, die definitiv nicht verdient hat, mit einem Arsch verheiratet zu sein. Dass Jenny Brautkleider verkauft fand ich so genial, denn Hochzeit ist einfach eins meiner liebsten Themen von denen ich nicht genug kriegen kann! Am liebsten waren mir die Szenen wenn Jenny auf die Neue ihres Exmannes getroffen ist. Einfach köstlich, wie sehr sich Handeln und Denken hier unterscheiden.

Das Cover:
Süss, aber gar nicht mein Stil. Ich hätte das Buch nicht gekauft aber das heisst ja noch gar nix, oder? Ich werde das Buch trotzdem behalten, schliesslich stammt es aus meinem Lieblingsverlag und hat mir insgesamt echt gut gefallen.

Meine Empfehlung:
Das Buch ist für die Badewanne wie geschaffen. Träumt euch weg und geniesst dabei ein süsser Badezusatz. Es ist keine schwere Lektüre aber lachen muss man dabei ständig und ein wenig klebriger Kitsch darf natürlich auch nicht fehlen. Es ist ein typisches Frauenbuch, bei dem man gut abschalten und den Kopf lüften kann.

Mein Highlight:
Der Brautmodenladen. Eindeutig. Er kommt öfters vor und wird total gut beschrieben, sodass ich mir beim Lesen mehrmals gewünscht habe, ihn selber besuchen und darin stöbern zu können.

Was passiert jetzt mit meinem Exemplar:
Es bleibt eindeutig im Regal. In der Bibliothek würde ich sagen. Denn mein Bestand wächst und wächst und ich kann nix dagegen machen!

Die Autorin:
Kristan Higgins hat schon immer geschrieben, wenn auch nur für den Job. Als ihre Kinder klein waren, verband sie ihr Talent und die Liebe zu Romantischen Geschichten miteinander und startete ihre Autorenkarriere, bisher sehr erfolgreich, da ihre Protagonisten Menschen wie du und ich sind und deswegen sehr gut ankommen.

Links:
Das Buch bestellen könnt ihr hier.
Hier kommt ihr zum Mira Taschenbuch Verlag, der das Buch herausgegeben hat.

0 Kommentare:

Ich freue mich über jeden Kommentar, ob Kritik, Anregungen; Fragen oder einfach ein lieber Gruss und antworte immer so schnell wie möglich! Danke!!